Anmelden

Beschreibung

In den Jahren 1990/91 wurden landesweit flächendeckende Luftbildflüge unter Einsatz eines für Auswertungszwecke besonders geeigneten Color-Infrarot (CIR)-Filmes im Maßstab 1:10.000 durchgeführt. Im Ergebnis des visuellen Bildbearbeitungsprozesses entstanden thematische Karten auf der Grundlage des Schnittes der topographischen Karte 1:10.000, in der die codierten Informationen entsprechend des alpha-numerischen Schlüssels der Biotop- und Nutzungstypen an jeden flächen- und linienhaften Biotoptyp angehängt sind.
Der Biotop- und Nutzungstypenschlüssel besteht aus Buchstaben- und Zifferncodierungen. Er besitzt innerhalb der Biotoptypengruppen einen dreistufigen hierarchischen Aufbau. Ausgehend von 6 Landschaftselementtypen (Biotoptypengruppen), erfolgte eine Aufgliederung dieser in insgesamt 23 Strukturtypen (Obereinheiten), die wiederum mehrere Biotoptypen (Untereinheiten) umfassen.
Jeder Biotoptyp kann mit Merkmalen aus zwei weiteren Spalten (Vegetationskundliches Merkmal; Standort- und Nutzungsmerkmal) untersetzt werden, die als Buchstabencodierungen frei zuzuordnen sind.

Zeige Karte

Übergeordnete Objekte

Themengruppe Biotope


Adressen